AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

1. Geltungsbereich

2. Angebote & Leistungsbeschreibungen

3. Reparaturauftrag & Vertragsabschluss

4. Preise & Zusatzkosten

5. Zahlungsmodalitäten

6. Eigentumsvorbehalt

7. Sachmängelgewährleistung und Garantie

8. Haftung

9. Rücktrittsrecht

10. Ausschluss des Rücktrittsrechts

11. Datenschutz

12. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache

1. Geltungsbereich

1.1.

HandyKlinik GmbH, Salzburger Straße 1, A-8940 Liezen, und dem Kunden jede natürliche Person, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen sowie für Reparaturaufträge & Terminvereinbarungen per Mail unter:

zentrale@mci-handyklinik.at ( Firma HandyKlinik GmbH )

1.3. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

1.4. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, die Firma HandyKlinik GmbH & deren Partner stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

2. Angebote & Leistungsbeschreibungen

2.1 Leistungsbeschreibungen in Katalogen, Flugblättern sowie auf der Website der Firma HandyKlinik GmbH sowie deren Partner Firmen haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

2.2. Alle Angebote gelten in Katalogen, Flugblättern sowie auf der Website, wenn nicht anders angegeben "bis auf Widerruf". Im Übrigen bleiben Satz und Druckfehler sowie Irrtümer vorbehalten.

2.3 Alle angebotenen Reparaturdienstleistungen enthalten (sofern eine Reparatur bei dieser Örtlichkeit möglich ist) einen Vor-Ort-Service.

2.4 Die Firma HandyKlinik GmbH sowie deren Partner, behalten sich das Recht vor zu entscheiden ob an Ort und stelle eine Reparatur & der Vor-Ort-Service durchgeführt werden kann.

3. Reparaturauftrag & Vertragsabschluss

3.1. Der Kunde kann direkt per Mail oder über die Website Preise sowie andere Anfragen & oder Termine zu Reparaturaufträgen hinterfragen.

3.2 Nachdem Anfragen & oder freie Termine für die Reparatur genannt wurden, hat der Kunde 1 Werktage Zeit den Termin Schriftlich oder mittels Anruf zu bestätigen. Andernfalls wird der Termin für weitere Reparaturaufträge vergeben. Bereits vereinbarte Termine können jederzeit nach Absprache & Einverständnis zwischen dem Kunden & der Firma HandyKlinik GmbH sowie deren Partner abgeändert & oder Storniert werden ( Siehe Rücktrittsrecht ).

3.3 Mit Bestätigung des Termins kommt ein mündlicher Vertragsabschluss zustande & der Kunde erklärt sich damit einverstanden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden zu haben. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind jederzeit für den Kunden online unter www.mcihandyklinik.at zu finden.

3.4 Vor Beginn der Reparatur, wird seitens der Firma HandyKlinik GmbH sowie seitens der Partner Firmen, in Beiseins des Kunden ein Serviceprotokoll erstellt. Anhand dieses Protokolls werden Zustand sowie eine Mängelliste vor & nach der Reparatur sowie zusätzlich anfallende Kosten aufgelistet.

3.5 Die Mängelliste muss vor beginn der Reparatur vom Kunden gelesen und Unterzeichnet werden. Andernfalls kann keine Reparatur durchgeführt werden.

4. Preise & Zusatzkosten

4.1. Alle Preise, die auf der Website sowie in Werbungen & Flugblättern angegeben sind, verstehen sich exklusiv der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer, gem. §6 Abs. 1 Z. 27 UStG keine Umsatzsteuer da Kleinunternehmer.

4.2. Alle angegebenen Preise für Reparaturen enthalten einen pauschal Anfahrtspreis des Vor-Ort-Service.

4.3. Je nach Entfernung können Zusatzkosten für den Kunden entstehen, die dem Kunden vor Vertragsabschluss genannt werden müssen.

4.4. Zusätzlich können dem Kunden Kosten entstehen, sofern bei der Aufstellung der Mängelliste des Serviceprotokolls & oder bei der Ausführung der Reparatur zusätzliche Schäden erkannt und behoben werden. Diese Zusätzlichen Schäden und die jeweilig daraus entstehenden Zusatzkosten, müssen vor der Instandsetzung mit dem Kunden abgeklärt werden.

4.5. Zusatzkosten können dem Kunden auch entstehen, bei nicht Einhaltung des ordentlichen Rücktrittsrecht Siehe Punkt 9.2 Rücktrittsrecht.

5. Zahlungsmodalitäten

5.1. Der Kunde kann im Rahmen & nach Abschluss der Reparatur vor Ort aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Akzeptiert werden folgende Zahlungsmöglichkeiten:

Bar, Bankomat/EC Karte, die gängigsten Kreditkarten, sowie Überweisung & Paypal.

5.2. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal. gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

5.3. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat der Kunde Verzugszinsen in Höhe von 10 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen.

5.4. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch die Firma HandyKlinik GmbH & deren Partner nicht aus.

5.5. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Firma HandyKlinik GmbH & deren Partner anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die verbauten Ersatzteile & Waren im Eigentum der Firma HandyKlinik GmbH & deren Partner Firmen.

7. Sachmängelgewährleistung und Garantie

7.1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.

7.2. Eine Garantie besteht bei den von der Firma HandyKlinik GmbH & deren Partner gelieferten & verbauten Ersatzteilen & Waren nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde.

8. Haftung

8.1. Für eine Haftung der Firma HandyKlinik GmbH & deren Partner Unternehmen auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.

8.2. Die Firma HandyKlinik GmbH & deren Partner haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

8.3. Ferner haftet die oben genannten Firmen für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht & auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet die Firma HandyKlinik GmbH & deren Partner jedoch nur für den vorhersehbaren vertragstypischen Schaden. Diese haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

8.4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper & Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes & bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

8.5. Die Firma HandyKlinik GmbH sowie deren Partner Unternehmen übernehmen keine Haftung für Folgeschäden die durch Bruch, Sturz, unsachgemäße Handhabung, Feuer sowie durch Wasserschäden & oder versteckte Schäden verursacht werden. Eine Garantieleistung kann hier seitens der ausübenden Firmen abgelehnt werden.

8.6. Geräte die sich in einer aufrechten Werksgarantie & oder jeglichen weiteren oder Zusätzlichen Garantie befinden & durch nicht zertifiziertes Servicepersonal geöffnet oder Repariert werden, verlieren unwiderruflich jegliche Garantie des Herstellers. Weiters hat der Kunde keinen Anspruch bei einer bevorstehenden Rückholaktion des Herstellers, wenn durch nicht zertifiziertes Personal sein Gerät geöffnet oder repariert wurde.

8.7. Soweit die Haftung der Firma HandyKlinik GmbH & deren Partner ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern & Erfüllungsgehilfen.

8.8. Die Firma HandyKlinik GmbH sowie deren Partner Unternehmen & deren Inhaber sind ( zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ) kein zertifiziertes Servicepersonal. Bei einer Änderung der Zertifizierung sind alle auf der Homepage aufgelisteten Partner Firmen & die Firma HandyKlinik GmbH verpflichtet, dieses auf der Website den Kunden mitzuteilen.

9. Rücktrittsrecht

- Beginn der Rücktrittsbelehrung für Verbraucher -

9.1 Rücktritt durch ausdrückliche schriftliche & oder Telefonische Erklärung.

Jeder Kunde kann bis 3 Stunden vor Servicebeginn Schriftlich per Mail oder Telefonisch ( bei nicht erreichen auch nach hinterlassen einer Nachricht ) den Servicetermin ändern & oder ohne Angaben von Gründen Stornieren. Bei dem Wunsch der Änderung des Servicetermins wird darum gebeten, mit der Firma HandyKlinik GmbH oder den ausübenden Partner Unternehmen Rücksprache zu halten. Die formlose Schriftliche Rücktrittserklärung kann an folgende Mail Adresse gesendet werden.

zentrale@mci-handyklinik.at ( Firma HandyKlinik GmbH )

9.2 Jeder Kunde kann auch bei bereits eingetroffenem Servicepersonal Mündlich den Termin ändern & oder ohne Angaben von Gründen Stornieren. Bei einer Änderung des Termins bei bereits eingetroffenem Personal, muss der Kunde mit einer Erhebung der Anfahrtskosten rechnen. Für Stornierungen werden den Kunden für die Anfahrt 20% des Reparaturpreises jedoch nicht für Terminänderungen verrechnet.

Diese Stornokosten sind sofort & ohne Rabatte Vor Ort zu begleichen.

- Ende der Rücktrittsbelehrung für Verbraucher -

10. Hinweise zum Ausschluss des Rücktrittsrechts

Das Rücktrittsrecht besteht vor & nach Unterschriebenem Serviceprotokoll & nicht während der Serviceleistung.

11. Datenschutz

11.1. Die Firma HandyKlinik GmbH sowie deren Partner, verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden & gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

11.2. Die zum Zwecke der Reparatur angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden von der oben genannten Firma & deren Partner sowie den angegebenen Firmen auf der Homepage, zur Erfüllung & Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt & nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Reparatur- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.

11.3. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von der oben genannten Firma & deren Partner über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger, seiner personenbezogenen Daten.

11.4. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort & Zweck der Erhebung, Verarbeitung & Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch die Firma HandyKlinik GmbH & Partner finden sich in der Datenschutzerklärung.

12. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache

12.1. Gerichtstand & Erfüllungsort ist der Sitz der Firma HandyKlinik GmbH sowie deren Partner Unternehmen, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

12.2. Es gilt das Recht der Republik Österreich. Dies gilt nicht, wenn zwingende Verbraucherschutzvorschriften einer solchen Anwendung entgegenstehen.

12.3. Vertragssprache ist Deutsch.